Wappen Pischelsdorf am Kulm

Der RegioBus Steiermark: Mehr Bus für die Oststeiermark

Sie sind hier

Das Land Steiermark macht ab 9. Juli 2018 seinen Regionalbusverkehr noch attraktiver. Regionen abseits der Bahn sollen über Busverbindungen schrittweise die gleiche Anbindungsqualität wie steirische S-Bahnstrecken erhalten. Die Vision des Verkehrsressorts ist es, dass es so künftig - in Kombination mit dem Mikro-ÖV - in unserem Bundesland keine weißen Flecken mehr gibt. Dazu wird auch der neue RegioBus Steiermark einen wesentlichen Beitrag leisten.

Im öffentlichen Verkehr bemüht sich das Verkehrsressort der Steiermark, das Gesamtangebot für die SteirerInnen in allen Regionen Schritt für Schritt zu verbessern. Bisherige Erfolge waren etwa die Erweiterung der S-Bahn in die Obersteiermark, die Umsetzung der Mikro-ÖV-Strategie und aktuell das klare Bekenntnis zur Mitfinanzierung des Straßenbahnausbaus in Graz.“

Der nächste Schritt ist nun die Stärkung des Regionalbusverkehrs in der Steiermark. Denn das Potenzial im Regionalbus-Bereich ist bei weitem noch nicht vollständig ausgeschöpft. Auch in Regionen, wo keine Bahntrassen vorhanden sind und ein Bau auch nicht finanzierbar ist, will das Land ein attraktives Angebot mit Bussen schaffen. In diesem Sinn ist beispielsweise schon der Busverkehr zwischen Leoben und Trofaiach (Bezirk Leoben) auf einen Viertelstundentakt verdichtet worden.

Großes Augenmerk wird aktuell auf die sternförmig von und nach Graz verlaufenden Buskorridore gelegt. Hier gibt es ein hohes Verlagerungspotenzial von Auto zu Bus und somit geht es hier auch um Luftreinhaltung und Klimaschutz. In diesem RegioBus-Hauptnetz sind derzeit etliche Kurse überbelegt. Entsprechend werden ab 9. Juli z. B. nach Fürstenfeld bzw. Hartberg die Kapazitäten ausgeweitet. Die Verbindung Graz-Hartberg (Expressbus) wird ab dem 9. Juli im Stundentakt, die Strecken Graz-Fürstenfeld und Graz-Weiz nachmittags im Halbstundentakt befahren. Die Linie Fürstenfeld-Graz wird dann in der Frühspitze im 20-Minuten-Takt geführt. Neu kann man auch stündlich bis 22:00 Uhr ab Graz in die Region mit dem RegioBus nach Hause fahren.

AUSZUG der VERBESSERUNGEN ab 9. Juli am Korridor Hartberg - Graz

  • ganztägiger Stundentakt X30 nach Hartberg
  • Abendverkehr stündlich bis 22:00h
  • In Summe 14 neue Busverbindungen

 

Bestehende Highlights:

  • Zwischen 05:00h bis 07:00h ab Hartberg
    Viertelstundentakt nach Graz
  • Expressbusse über die Autobahn (plus 2 zusätzliche Verbindungen)

 

Alle Fahrplandetails unter www.verbundlinie.at

Datei-Upload: