Wappen Pischelsdorf am Kulm

Einweihung der sanierten Aufbahrungshalle Pischelsdorf

Sie sind hier

Nach einer Bauzeit von 5 Monaten konnte die Sanierung der Aufbahrungshalle am Pischelsdorfer Friedhof abgeschlossen werden und diese wurde am 31. Oktober 2015 von Herrn Pfarrer, Mag. Franz Ranegger, gesegnet und anschließend ihrer Bestimmung übergeben. So konnten die Feierlichkeiten anlässlich Allerheiligen und Allerseelen ungestört und in würdigem Rahmen begangen werden. Auch wenn eine Aufbahrungshalle kein Prestigeprojekt ist, so ist sie doch eine unerlässliche und wichtige Einrichtung in unserem Kulturkreis, welche die Gemeinden der Pfarre umgesetzt haben. Die Kosten für die Räumlichkeiten des Totengräbers samt Nebenräume wurden von der Pfarre Pischelsdorf getragen.